Simulation

Das Beherrschen der Physik ist der Schlüssel zum Erfolg in der Schaltanlagenentwicklung. Durch die konsequente Anwendung von Simulationen während der Konzeptarbeit und in der Konstruktion können wir in einem frühen Entwicklungsstadium auf die physikalischen Anforderungen an das Produkt eingehen.

Unser Leistungsspektrum umfasst folgende Gebiete der Konstruktionssimulation:

  • Strukturell: statisch, dynamisch, kinematisch (FEM)
  • Thermisch (Wärmeleitung, Wärmestrahlung, Konvektion)
  • Modalanalysen (mechanische, magnetische Resonanzen)
  • Elektrische Felder
  • Strömungs- und Drucksimulation für Fluide
  • Multiphysikalisch gekoppelte Probleme Bewegungssimulationen (Massenträgheit, Geschwindigkeit, Beschleunigung)

Eine Simulation durch KTE enthält:

  • die Definition der Randbedingungen, die Lastanalyse und Lastabstraktion
  • die Auswahl des geeigneten Verfahrens
  • das Ausführen der Simulation z.B. mittels Finite Elemente Methode (FEM)
  • die Auswertung und Darstellung der Ergebnisse
  • Bauteil-, Baugruppenoptimierung
  • die nachfolgende Anpassungskonstruktion
  • ausführliche Gutachten

Für die Personensicherheit und Störlichtbogensicherheit von Transformator-Stationen und Schaltanlagen im Bereich Niederspannung und Mittelspannung führen wir Berechnungen und Simulationen im Rahmen der Leistungen der B&E Switchgear Development GmbH durch:

  • Störlichtbogen- Druckberechnung (Drucknetzwerk, CFD)
  • Störlichtbogen Berechnung der Wärmestrahlung (IEEE 1584)
  • Analyse und Nachweis der mechanischen Festigkeit (Explosionssicherheit, Zugfestigkeit) und thermischen Beanspruchung (Durchbrennen, Aufschmelzen, Strukturänderung) von Komponenten, Anlagen, Stationen, Räumen und Gebäuden
  • Optimierung des Störlichtbogenschutzes in Vorbereitung von Typprüfungen nach IEC62271-200 und -202
';